Donnerstag, 12. Februar 2015

Ein Mini-Album mit Buchringen...

Im schon mehrfach erwähnten Monatskit Februar 2015 der Papierwerkstatt befanden sich u. a. auch zwei Graupappe-Deckel im Format 15,5 x 15,5 cm (bezogen mit Papier von My Mind's Eye) und zwei Buchringe.

Schick fand ich die schon, aber traute mich noch nicht so recht mit dem Crop-a-Dile Löcher in die Deckel zu stanzen. War einfach zu ängstlich, das schöne Papier zu beschädigen. Also erst mal bei YouTube gestöbert, wie die anderen Bastlerinnen das so machen. Dort waren sie der Meinung, dass die Lochzange sozusagen durch den Deckel flutscht.
Gestern Abend habe ich mich dann ans Werk gemacht und mutig Löcher gestanzt - es ging wirklich super einfach! :-)

Hab mir nun ein Notizbüchlein daraus gemacht. Werde darin dann Anmerkungen zu Bastelanleitungen und Projektideen niederschreiben. Da die Buchringe sich öffnen lassen, kann ich das Büchlein also bis zur Oberkante mit weiteren Seiten füllen. :-)




Für mich persönlich ein besonderes Mini-Album, da es quasi mein erstes Richtiges ist - und bestimmt nicht mein Letztes! ;-)

Nun wünsche ich euch eine schöne Karnevalszeit und aus Aachen ein 3-fach kräftiges "Oche Alaaf"!

LG,
Ellis


Kommentare:

  1. Liebe Ellis, dein Notizbüchlein ist super geworden und es wird bestimmt nicht dein letztes sein...und gefüllt mit tollen Inspirationen....
    Einen schönen Faschingssonntag und liebe Grüße aus Bayern
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Oh danke für deinen lieben Kommentar, Bianca! :-)
    LG, Ellis

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich schön geworden Ellis.
    Jetzt bist du infiziert ;)

    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Andrea.
      Das "befürchte" ich auch! ;-)
      LG, Ellis

      Löschen